Betonabtrag: Mit Den Ultrahochdruckgeräten Von WOMA Lässt Sich Auch Bewehrungsstahl Freilegen. (Foto: WOMA GmbH)

WOMA stellt Ultrahochdruckgeräte und -pumpen auf der bauma vor

Zum Abtragen, Reinigen oder Schneiden – Geräte und Pumpen, die mit Ultrahochdruck arbeiten, stellt jetzt WOMA vom 15. bis 21. April auf der bauma in München vor. Mit hohen Wasserdrücken – bis 4000 Bar – finden sie ihre Anwendung in der Industrie und im Handwerk unter anderem beim Freilegen von Bewehrungsstahl, bei der Kanalreinigung und dem Schneiden von Beton oder Stahl. Interessierte können sich auf der bauma über das umfangreiche Produktprogramm informieren – am WOMA-Messestand 231/330 in Halle A1.

Das rückstandfreie Entfernen von fest mit dem Untergrund verbundenen Schichten – ohne den Untergrund zu beschädigen – stellt in der Industrie und dem Handwerk oftmals eine große Herausforderung dar, die nur mit spezieller Technik effektiv und wirtschaftlich gelöst werden kann. Insbesondere, wenn es sich um Materialien handelt, die ursprünglich für einen dauerhaften Verbund vorgesehen waren. Dies ist beispielsweise bei Beton mit Bewehrungsstahl der Fall. Soll dieser grundlegend saniert werden und der Bewehrungsstahl freigelegt werden, kommen Ultrahochdruckgeräte zum Einsatz. Sie entfernen Anbackungen, Beschichtungen, Beton oder Kontaminationen und trennen auch faserbewehrte Materialien. Auch Bitumen, das aufgrund seines thermoplastischen Verhaltens beim Abtragen eine besondere Herausforderung darstellt, lässt sich sowohl von mineralischen als auch metallischen Oberflächen rückstandfrei entfernen. Mit über 50 Jahren Markterfahrung hat sich die Duisburger WOMA GmbH im Bereich der Ultrahochdruck-Anwendung einen Namen gemacht. Sein umfangreiches Sortiment an Pumpen und Geräten präsentiert das Unternehmen jetzt auf der bauma. Interessierte erhalten weitere Informationen direkt am WOMA-Messestand 231/330 in Halle A1.

ca. 1.700 Zeichen

Betonabtrag: Mit den Ultrahochdruckgeräten von WOMA lässt sich auch Bewehrungsstahl freilegen. (Foto: WOMA GmbH)

 

Text und Bild zum Download:
Pressemitteilung zum Download
Press Release in English
Pressefoto „Betonabtrag“ zum Download