In Baar-Ebenhausen Entstehen Zwei Häuser Für Betreutes Wohnen Und Ein Pflegeheim. (Foto: Ursa)

Bau einer Anlage für betreutes Wohnen in Bayern

Viele Menschen wünschen sich im Alter ein sicheres und zugleich komfortables Leben. Dazu gehört auch – trotz altersbedingter Einschränkungen – weiterhin selbstständig zu sein. In Baar-Ebenhausen, einer Gemeinde in Oberbayern, südlich von Ingolstadt, entstehen derzeit zwei Häuser für betreutes Wohnen und ein Pflegeheim. Das Gebäudekonzept vereint altersgerechten Wohnkomfort mit hoher Energieeffizienz und bietet so beste Voraussetzungen für einen angenehmen und komfortablen Lebensabend. Projektentwickler und Bauträger ist die Firma Erlbau GmbH & Co. KG aus Bayern. Die Betriebsträgerschaft übernimmt die Novita Leben im Alter GmbH. Bei dem Bau der Wohnanlage wurde ein energiesparendes Konzept umgesetzt. Es handelt sich um ein „Effizienzhaus KfW 70“, welches die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014/2016) übertrifft. Die Dämmung des Daches sowie der erdberührten Bauteile erfolgte mit Dämmstoffen der Firma URSA. Bereits Ende 2015 wurden die beiden Häuser für betreutes Wohnen fertiggestellt. Das Pflegeheim soll im Frühsommer 2016 folgen.

Die Firma Erlbau hat langjährige Erfahrung bei der der Entwicklung und dem Bau von zeitgemäßen Pflegeeinrichtungen. So ist das Gebäudekonzept in Baar-Ebenhausen optimal auf betreutes Wohnen und die Bedürfnisse seiner Bewohner zugeschnitten. Zur Ausstattung der insgesamt 58 Wohnungen gehören unter anderem eine 24-Stunden-Notrufanlage, Brandmelder, eine Dreifachverriegelung an der Eingangstür, elektrische Rollos an den Fenstern, Schiebetüren sowie eine sanitäre Sonderausstattung. Jede Wohnung hat Zugang zu einem großzügigen Balkon oder einer Terrasse. Die Barrierefreiheit im Gebäude wird über eine Aufzugsanlage gewährleistet, mit der alle Stockwerke komfortabel zu erreichen sind. In den Dachgeschossen der Gebäude befindet sich jeweils ein Gemeinschaftsraum, der die Kommunikation und den Austausch der Bewohner untereinander fördert. In einem der beiden Häuser wurde zusätzlich ein Büro für den zukünftigen Betreuungsdienst vorgesehen.

Neben der Bereitstellung von bedürfnisorientierten und komfortabel ausgestatteten Wohnungen war es das Ziel des Bauprojekts, den Energiebedarf der Gebäude möglichst gering zu halten. Zu diesem Zweck wurden energieeffiziente Materialien wie wärmedämmende Ziegel, Dreischeiben-Verglasungen und eine hochwirksame Dachdämmung eingesetzt.

Ein energieeffizientes Dach
Für die Ausführung der Dämmarbeiten im betreuten Wohnen beauftragte Erlbau die Firma Haydn & Oberneder GmbH & Co. KG aus Salzweg. In den Dachgeschossen befinden sich jeweils fünf Wohnungen, ein Gemeinschaftsraum, ein Pflegebad sowie ein Wasch- und Trockenraum. Der Rest des Platzes wird als Speicherfläche genutzt, die zur Kompensation einer Nichtunterkellerung dient. Um die Energieverluste über das Dach zu begrenzen und gleichzeitig die Räume unter dem Dach nutzbar zu machen, wurde zwischen den Sparren Pure 35 RN Spannfilz verlegt. Der Hochleistungsdämmstoff URSA PUREONE ist eine weiße natürliche Mineralwolle. Das Material bietet einen ausgezeichneten Wärmeschutz im Winter und einen komfortablen Hitzeschutz im Sommer. Die Wärmeleitfähigkeit beträgt – je nach Ausführung –bis zu 0,032 W/(m·K). Der Dämmstoff ist nicht brennbar und der Euroklasse A1 nach DIN EN 13501-1 zuzuordnen. Als Ergänzung zur Zwischensparrendämmung und zur Reduzierung der Wärmebrücken kam URSA Pure 35 RW Untersparrenfilz zur Anwendung. Der einseitig mit weißem Vlies kaschierte Filz aus Mineralwolle wird nach DIN 4108-10 als zusätzliche Dämmung unter dem Sparren verlegt. Dank dieser Maßnahmen erreicht das Dach einen U-Wert von 0,17 W/(m²K). Insgesamt wurden rund 600 Kubikmeter von Pure 35 RN in 200 Millimeter Dicke sowie Pure 35 RW in 50 Millimeter Dicke verarbeitet.

Dämmstoff auf natürlicher Basis
URSA PUREONE besteht aus dem natürlichen Rohmaterial Sand und wird durch die Zugabe eines umweltfreundlichen Acrylbindemittels auf Wasserbasis hergestellt. Es enthält weder Formaldehyd noch andere flüchtige Bestandteile (VOC). Der Dämmstoff ist geruchsneutral, nicht hautreizend und nahezu staubfrei. Seine spezielle Zusammensetzung macht ihn besonders verarbeitungsfreundlich und aufgrund seiner Flexibilität können Hohlräume in der Konstruktion sicher ausgefüllt werden. „Es ist ein großer Vorteil für uns, dass der Dämmstoff nicht fasert. Diese Eigenschaft erleichtert die Anwendung und Verarbeitung auf der Baustelle enorm“, erklärt Thomas Nopens von Haydn & Oberneder. Darüber hinaus trägt der Dämmstoff mit seiner natürlichen Zusammensetzung zu einem gesunden Wohnklima bei. Gerade im fortgeschrittenen Alter spielt dies eine entscheidende Rolle: Wärme und angenehme Behaglichkeit in den eigenen vier Wänden fördert das Wohlbefinden der Bewohner.

Zum Erdreich beständig gedämmt
Die Bodenplatte der Gebäude wurde unterseitig mit URSA XPS D N-V-L gedämmt. Ein als Perimeterdämmung eingesetzter Dämmstoff muss einer Vielzahl von Belastungen standhalten. Dies kann beispielsweise Feuchtigkeit aus dem Baugrund oder ein kontinuierlicher Erddruck sein. Die extrudierten Hartschaumplatten mit Stufenfalz von URSA sind mit CO2-Zellgas Luft geschäumt. Sie besitzen eine sehr hohe Druckbelastbarkeit. Durch das geschlossene Zellgefüge und die dichte Oberfläche nimmt das Material quasi kein Wasser auf. Daher sind die Platten sowohl für die Anwendung bei Bodenfeuchte und nichtstauendem Sickerwasser als auch im drückenden Wasser zugelassen.

Das betreute Wohnen in Baar-Ebenhausen punktet nicht nur mit Sicherheit und Komfort. Die Umsetzung eines ganzheitlichen und effizienten Energiekonzepts macht den Kauf einer Wohnung zusätzlich interessant. Denn mit URSA PUREONE kommt ein ökologischer und zugleich hochwärmedämmender Baustoff zum Einsatz, der den künftigen Bewohnern eine angenehme Behaglichkeit in den Wohn- und Gemeinschaftsräumen garantiert.

ca. 5.800 Zeichen

In Baar-Ebenhausen entstehen zwei Häuser für betreutes Wohnen und ein Pflegeheim. (Foto: Ursa)

In Baar-Ebenhausen entstehen zwei Häuser für betreutes Wohnen und ein Pflegeheim. (Foto: Ursa)

URSA PUREONE eignet sich als Zwischensparrendämmung. So werden Energieverluste über das Dach begrenzt. (Foto: Ursa)

URSA PUREONE eignet sich als Zwischensparrendämmung. So werden Energieverluste über das Dach begrenzt. (Foto: Ursa)

URSA PUREONE lässt sich präzise zuschneiden. Dabei staubt und fasert der Dämmstoff nicht, was die Verarbeitbarkeit deutlich verbessert. (Foto: Ursa)

URSA PUREONE lässt sich präzise zuschneiden. Dabei staubt und fasert der Dämmstoff nicht, was die Verarbeitbarkeit deutlich verbessert. (Foto: Ursa)

Der Dämmstoff URSA PUREONE ist weich und lässt sich dadurch flexibel in die Sparrenlage einsetzen. (Foto: Ursa)

Der Dämmstoff URSA PUREONE ist weich und lässt sich dadurch flexibel in die Sparrenlage einsetzen. (Foto: Ursa)

Die Dampfbremse wird mittels eines Tackers mechanisch befestigt. Wichtig ist eine lückenlose und einwandfreie Verlegung der Folie. (Foto: Ursa)

Die Dampfbremse wird mittels eines Tackers mechanisch befestigt. Wichtig ist eine lückenlose und einwandfreie Verlegung der Folie. (Foto: Ursa)

Als Ergänzung zur Zwischensparrendämmung und zur Reduzierung der Wärmebrücken kann URSA Pure 32 RW Untersparrenfilz angewendet werden. Der einseitig mit weißem Vlies kaschierte Filz aus Mineralwolle wird nach DIN 4108-10 als zusätzliche Dämmung unter dem Sparren verlegt. (Foto: Ursa)

Als Ergänzung zur Zwischensparrendämmung und zur Reduzierung der Wärmebrücken kann URSA Pure 32 RW Untersparrenfilz angewendet werden. Der einseitig mit weißem Vlies kaschierte Filz aus Mineralwolle wird nach DIN 4108-10 als zusätzliche Dämmung unter dem Sparren verlegt. (Foto: Ursa)

Die Wohnungen im betreuten Wohnen sind hell und offen gestaltet. Funktionale Schiebetüren vergrößern den Wohnraum optisch und erleichtern den Bewohnern den Alltag. (Foto: Ursa)

Die Wohnungen im betreuten Wohnen sind hell und offen gestaltet. Funktionale Schiebetüren vergrößern den Wohnraum optisch und erleichtern den Bewohnern den Alltag. (Foto: Ursa)

Text und Bild zum Download:
Pressemitteilung zum Download
Pressefoto „Betreutes Wohnen“ zum Download
Pressefoto „PureOne“ zum Download
Pressefoto „Schneiden“ zum Download
Pressefoto „Dämmung“ zum Download
Pressefoto „Dampfbremse“ zum Download
Pressefoto „Gedämmter Dachstuhl“ zum Download
Pressefoto „Wohnen“ zum Download