Gerüstet Für Den Einsatz Unter Widrigen Bedienungen: Der Anhängerkran AHK 30/1500 Von Böcker Ist Dank Zahlreicher Technischer Details Flexibel Einsetzbar. (Foto: Böcker Maschinenwerke, Werne)

BAU 2015: Böcker präsentierte innovative Hebetechnik

Die Vorstellung eines neuen Anhängerkrans stand im Zentrum des Messeauftrittes der Böcker Maschinenwerke auf der BAU 2015 in München. Mit dem AHK 30/1500 präsentierte das Unternehmen aus dem westfälischen Werne einen langlebigen und leistungsfähigen Kran, der Nutzlasten bis zu 1.500 Kilogramm sicher in eine Höhe von 30 Metern transportiert. Mit zahlreichen innovativen Details ist er auch für den Einsatz unter widrigen Baustellengegebenheiten geeignet.

Hebetechnik sowohl für den leichten als auch den schweren Baustelleneinsatz präsentierten die Böcker Maschinenwerke auf der BAU 2015 in München. Als leistungsfähiger Anhängerkran kann der neue AHK 30/1500 mit einer Ausfahrlänge von 30 Metern, einer seitlichen Reichweite von bis zu 21 Metern und 1.500 Kilogramm maximaler Nutzlast überzeugen. Das Mastsystem aus Spezialaluminium ermöglicht große Reichweiten bei geringer Durchbiegung, so dass auch im Grenzbereich für ein präzises Arbeiten gesorgt ist. Ein weiterer Pluspunkt ist der kraftvolle Rangierantrieb, der auch Steigungen bis zu 25 Prozent überwindet. Der neue Anhängerkran ist zudem mit vielen Details für widrige Baustellengegebenheiten gerüstet: So bietet die Abstützung mit 150 Millimetern Huberweiterung eine enorme Bodenfreiheit und erleichtert die Arbeit. Zudem wird die Last des Krans durch die Tandem-Achse auch bei weichen Böden optimal verteilt. Der hydraulische Wippausleger lässt sich zweifach auf eine Länge von 9,1 Metern ausziehen und erreicht beispielsweise schwer zugängliche Dachrückseiten. Eine einfache und schnelle Bedienung gewährleistet die Funksteuerung mit Doppeldisplay sowie die Anzeige aller Betriebssituationen in Piktogrammen. Durchdacht ist auch die technische Anordnung aller Krankomponenten – sie lassen sich sehr leicht warten und sind dank der neuen Flügeltürentechnik leicht zugänglich. Mit diesen Produktmerkmalen stellt der AHK 30/1500 eine wirtschaftliche Alternative zum Hochleistungskran AHK 34/1800 dar.

Komplettiert wurde der Messeauftritt durch bereits bekannte Produkte. So ermöglicht beispielsweise der kleine Minilift als Bauwinde den unkomplizierten Materialtransport auf unterschiedliche Gerüstetagen. Das Baukastensystem des Bauaufzugs Superlift MX passt sich den Herausforderungen von großen Projekten flexibel an. Die Beförderung von Gerüstelement wird mit dem leicht zu manövrierenden Junior-G erleichtert. Als Allrounder für den Materialtransport auf engstem Raum bietet sich auch der Simply Schrägaufzug an.

Informationen zu der Wahl der geeigneten Hebetechnik erhalten Interessierte direkt bei der Böcker Gruppe in Werne: per Telefon (02389 / 7989-0) oder per E-Mail (info@boecker-group.com).

ca. 2.700 Zeichen

Gerüstet für den Einsatz unter widrigen Bedienungen: Der Anhängerkran AHK 30/1500 von Böcker ist dank zahlreicher technischer Details flexibel einsetzbar. (Foto: Böcker Maschinenwerke, Werne)

Gerüstet für den Einsatz unter widrigen Bedienungen: Der Anhängerkran AHK 30/1500 von Böcker ist dank zahlreicher technischer Details flexibel einsetzbar. (Foto: Böcker Maschinenwerke, Werne)

Text und Bild zum Download:
Pressemitteilung zum Download
Pressefoto „Anhängerkran-AHK_30_1500“ zum Download