Hell, Offen Und Freundlich Präsentiert Sich Die Firmenzentrale Von Wibit Sports, So Dass Teamgeist Und Arbeitskraft Ungehindert Fließen Können. (Foto: Brüninghoff)

Bei Wibit Sports trifft Design auf Innovation

Bocholt – Am 27. und 28. Juni öffnen zahlreiche Privat- und Geschäftsgebäude bundesweit ihre Pforten, um die Besucher mit einzigartiger Architektur zu überraschen. Auch in Bocholt können Interessierte ein besonderes Objekt besichtigen. In der Firmenzentrale von Wibit Sports finden die Gäste ein gelungenes Zusammenspiel aus Lagerhalle, Werkstatt und angeschlossenem Büro. Das Gebäude – von der Entwurfsplanung bis zur Ausführung vom Projektbauspezialisten Brüninghoff aus dem münsterländischen Heiden begleitet – entspricht dem modernen Zeitgeist unserer heutigen Gesellschaft. So spiegelt die Architektur die Innovationskraft des weltweit operierenden Unternehmens wider.

Einfach mal hinter die Fassade blicken – ein Wunsch, dem am „Tag der Architektur“ ausnahmsweise mal kein Riegel vorgeschoben wird. Bundesweit öffnen am 27. und 28 Juni Bauwerke aller Art, Quartiere, Gärten und Parks unter dem Motto „Architektur hat Bestand“ ihre Türen. Besucher haben dabei die einmalige Gelegenheit, sich von der Vielfalt moderner und historischer Gestaltungskunst überraschen zu lassen und architektonische Meisterleistungen zu entdecken.

Auch in Bocholt können sich Interessierte von gelungener Architektur überzeugen: Die Firmenzentrale von Wibit Sports, Hersteller von Wassersport- & -Spielgeräten, ist ein echtes Highlight. Das regionale Unternehmen aus dem Münsterland mit weltweitem Kundenstamm wünschte sich bei der Umsetzung vor allem einen ungehinderten Fluss des Teamgeistes, der bei Wibit Sports großgeschrieben wird. Nach umfassender Planung mit dem Projektbauspezialisten Brüninghoff und dem Architekten Kai Roebrock entstand so eine Lagerhalle mit integrierter Werkstatt und Büro. Die insgesamt 1.200 Quadratmeter bestechen durch eine offene, fließende Gestaltung mit vielen farbigen und verspielten Akzenten, die die Firmenphilosophie widerspiegeln. Bei der Realisierung setzte Brüninghoff beim Design auf die Baustoffe Stahl und Holz: Die Tragkonstruktion der Halle besteht aus Stahlbetonstützen mit Brettschichtholzbindern. Diese Kombination strahlt Leichtigkeit und zugleich Wärme aus. Die Gebäudefassade der hellen Büros mit ihrem Wärmedämmverbundsystem berücksichtigt auch den Aspekt der Energieeffizienz. Entstanden ist ein einzigartiges Ensemble, welches durch Modernität und Nachhaltigkeit überzeugt.

Besucher können im Rahmen des Tags der Architektur am 27. Juni zwischen 14 und 16 Uhr und am 28. Juni zwischen 11 und 13 Uhr die Räumlichkeiten besichtigen. Vor Ort stehen Mitarbeiter für Informationen zur Verfügung.

ca. 2.500 Zeichen

Hell, offen und freundlich präsentiert sich die Firmenzentrale von Wibit Sports, so dass Teamgeist und Arbeitskraft ungehindert fließen können. (Foto: Brüninghoff)

Hell, offen und freundlich präsentiert sich die Firmenzentrale von Wibit Sports, so dass Teamgeist und Arbeitskraft ungehindert fließen können. (Foto: Brüninghoff)

Die farbigen Akzente spiegeln den Spaß und die Freude bei der Nutzung von Wassersport und -spielgeräten wider. Das Markenzeichen, die Wibit Hand, zieht sich in unterschiedlicher Weise durch das gesamte Gebäude. (Foto: Brüninghoff)

Die farbigen Akzente spiegeln den Spaß und die Freude bei der Nutzung von Wassersport und -spielgeräten wider. Das Markenzeichen, die Wibit Hand, zieht sich in unterschiedlicher Weise durch das gesamte Gebäude. (Foto: Brüninghoff)

Text und Bilder zum Download:
Pressemitteilung zum Download
Pressefoto „Büro“ zum Download
Pressefoto „Akzente“ zum Download