Um Die Funktionsfähigkeit Von Baumaschinen Zu Gewährleisten, Müssen Sie Regelmäßig Gereinigt Werden – Diese Aufgabe Lässt Sich Mit Dem Hochdruckreiniger Effizient Erledigen. (Foto: Alfred Kärcher)

Kärcher präsentiert umfangreiches Produktprogramm auf der bauma

Innovative Reinigungsgeräte für Anwender aus Bauindustrie und Handwerk präsentiert Kärcher vom 15. bis 21. April auf der bauma in München. Ob für die Fahrzeug-, Maschinen-, Fassaden- oder Bodenreinigung: Kärcher bietet vielfältige und einfach zu bedienende Lösungen für nahezu jede Reinigungsaufgabe. Interessierte können sich auf der bauma über das umfangreiche Produktprogramm informieren – am Kärcher-Messestand 105/204 in Halle A1.

Reinigung spielt im Baubereich eine wichtige Rolle, denn festgetrocknete Erde, Farb- und Betonreste oder Staub beeinträchtigen die Funktion und das Erscheinungsbild von Baumaschinen, Fassaden oder Bodenbelägen. Für Reinigungsaufgaben auf der Baustelle werden vor allem Hochdruckreiniger und Nass-/Trockensauger verwendet. Die Geräte müssen für dieses Einsatzgebiet robust und stabil ausgelegt sein, um der starken Belastung standhalten zu können.

Hochdruckreiniger für hartnäckige Verschmutzungen und große Flächen
Mittels Druck und hoher Schwemmleistung können Hochdruckreiniger selbst hartnäckige Verschmutzungen lösen. Sie eignen sich deshalb für die Reinigung von Baumaschinen, die oft stark mit Erde, Beton, Mörtel oder Teer verschmutzt sind. Hierfür kommen in der Regel Geräte mit einer Fördermenge von 1.000 bis 1.500 Litern in der Stunde und einem Druck von 100 bis 250 Bar zum Einsatz.

Der Einsatz von Wasserkraft bietet sich zudem bei der Fassadenreinigung an, da große Flächen schnell und gründlich bearbeitet werden können. Die Hochdruckreinigung eignet sich für viele unterschiedliche Materialien und Oberflächenformen und erreicht auch Stellen, die für andere Reinigungssysteme unzugänglich sind.

Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Reinigung zur Arbeitsvorbereitung, zum Beispiel von Betonböden bei Sanierungsmaßnahmen: Selbst hartnäckige Verschmutzungen wie Farb- oder Betonreste lassen sich mit den Heiß- und Kaltwasser-Hochdruckreinigern mit bis zu 350 Bar entfernen. Für das Freilegen von Stahlarmierungen, das Entfernen von Lacken oder das Aufrauen von Beton können Höchstdruckgeräte von Kärcher eingesetzt werden, die mit Drücken von bis zu 2.500 Bar arbeiten und über eine hohe Abtragleistung verfügen.

Sauger mit innovativer Filtertechnik und hohem Bedienkomfort
Für das Beseitigen von losem Schmutz, Feinstaub und Flüssigkeiten bietet Kärcher ein umfangreiches Sortiment an
Nass-/ Trockensaugern. Mit einem Fassungsvermögen von bis zu 100 Litern sowie teilweise einer automatischen Filterreinigung sorgen die Sauger für unterbrechungsfreies und schnelles Arbeiten. Gesundheitsgefährdende oder explosive Stäube können mit Sicherheitssaugern entfernt werden, die genau für diese Reinigungsaufgaben ausgelegt sind – beispielsweise dank eines speziellen Filtersystems.

ca. 2.700 Zeichen

Um die Funktionsfähigkeit von Baumaschinen zu gewährleisten, müssen sie regelmäßig gereinigt werden – diese Aufgabe lässt sich mit dem Hochdruckreiniger effizient erledigen. (Foto: Kärcher)

Auch Flüssigkeiten lassen sich mit starker Saugkraft entfernen. (Foto: Kärcher)

Text und Bild zum Download:
Pressemitteilung zum Download
Press Release in English
Pressefoto „Hochdruckreinigung“ zum Download
Pressefoto „Sauger“ zum Download