Rund 30 Verarbeiter Und Anwender Informierten Sich Bei Trelleborg Pipe Seals In Duisburg über Neue Produkte Und Deren Anwendung. (Foto: Trelleborg)

Großes Interesse am ersten Open Day in Duisburg

Raus aus der Theorie – rein in die Praxis. Unter dieser Prämisse bietet Trelleborg Pipe Seals seit jeher sowohl grundlegende als auch weiterführende Kenntnisse über die fach- und sachgerechte Anwendung von Sanierungssystemen zur Werterhaltung von Abwassersystemen. Das bewährte Kurs- und Seminarprogamm wurde jetzt um Produkt-Events für Verarbeiter ergänzt. Die erste Veranstaltung des neuen Formates fand unlängst in Duisburg statt.

Geht es darum, eine intakte Kanalisation nachhaltig sicherzustellen, sind leistungsfähige Produkte von zentraler Bedeutung. Um die ganzheitliche und nachhaltige Sanierung von Abwassersystemen zu gewährleisten, umfasst das Portfolio von Trelleborg Pipe Seals daher ein vollständiges Sanierungsprogramm für Grundstücksentwässerungs- und Hausanschlussleitungen. In eigenen Produktionsstätten nach DIN EN ISO 9001 und 14001 endgefertigte Produkte gewährleisten dabei konstant hohe Qualitätsstandards. Bei diffizilen Fällen im Bereich der Kanalsanierung sind – neben erstklassigem Material – jedoch eine gute Ausbildung sowie ein praxisorientiertes Training für Anwender ebenso wichtig. Um Neuheiten und Innovationen vorzustellen und Hinweise über den fachspezifischen Umgang zu vermitteln, hat Trelleborg im Juni verarbeitende Firmen zu einem Open Day nach Duisburg eingeladen. „Das Ziel dieses Veranstaltungsformates ist es, unsere Produkte unter realitätsgetreuen Rahmenbedingungen vorzustellen. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, den Open Day ins Leben zu rufen“, erklärt Stephan, Raab Commercial Manager bei Trelleborg Pipe Seals.
Im Zentrum der ersten Veranstaltung stand der neue DrainPlusLiner 2.0. Bei dem neuen Produkt handelt es sich um einen Schlauchliner mit Silikonbeschichtung, der die ausgezeichneten Eigenschaften der synthetischen Polymere für die grabenlose Rohrsanierungstechnik nutzt. Durch das Zusammenspiel von modernster Textilherstellungstechnik und spezieller Formulierung der Beschichtung entstand so eine Hightech-Lösung, die besonders hohen Ansprüchen an Qualität und Einsatzvielfalt gerecht wird. So vereint der softe und doch robuste Liner sämtliche praktischen Anforderungen in der Hausanschlusssanierung: Er ist bis zu 90 Grad bogengängig, erreicht sicher drei Millimeter Wandstärke – auch nach zwei ansteigenden Dimensionswechseln – und ist dampf- und heißwasserbeständig. Die exakte Berechenbarkeit seiner Längsdehnung ist darüber hinaus nicht nur ein Novum auf dem Markt, sondern garantiert ausführenden Betrieben vor allem ein Höchstmaß an Sicherheit bei der Verarbeitung. Das reduziert den Materialeinsatz signifikant und erhöht zudem die Effizienz des Arbeitens auf der Baustelle. Neben Hintergrundinformationen über die Entwicklung und Herstellung des neuen Produktes, lernten die rund 30 Teilnehmer des ersten Trelleborg Pipe Seals Open Day vor allem auch das korrekte Handling des neuen Liners. Für die notwendige Praxisnähe sorgten dabei alle Gerätschaften wie sie auch auf der Baustelle zum Einsatz kommen „Das Interesse an unseren Produkten und die große Resonanz auf den ersten Trelleborg Open Day zeigen uns, dass wir damit Verarbeitern und Anwendern einen großen Mehrwert bieten. Die nächste Veranstaltung ist bereits für Oktober fest eingeplant“, freut sich Raab.

ca. 3.300 Zeichen

Rund 30 Verarbeiter und Anwender informierten sich bei Trelleborg Pipe Seals in Duisburg über neue Produkte und deren Anwendung. (Foto: Trelleborg)

Rund 30 Verarbeiter und Anwender informierten sich bei Trelleborg Pipe Seals in Duisburg über neue Produkte und deren Anwendung. (Foto: Trelleborg)

In Zentrum des ersten Trelleborg Open Day stand die Präsentation des innovativen DrainPlusLiners 2.0. (Foto: Trelleborg)

In Zentrum des ersten Trelleborg Open Day stand die Präsentation des innovativen DrainPlusLiners 2.0. (Foto: Trelleborg)

Text und Bild zum Download:
Pressemitteilung zum Download
Pressefoto „Teilnehmer“ zum Download
Pressefoto „DrainPlusLiner 2.0“ zum Download