IWT LongLife: Der Wasserzusatz  Verhindert Eine Kristallisation Der Gelösten Feststoffe Wie Silizium, Calcium Und Magnesium – Auch Unter Hohem Druck Und Bei Steigender Temperatur. (Foto: WOMA)

Schutz von Wasserstrahlschneidanlagen vor Verschleiß

Mit dem chemischen Stabilisator IWT LongLife erhöht Woma die Standzeiten von Höchstdruckpumpen und damit die Prozesssicherheit von Produktionsabläufen. Die für den Zusatz nötige Dosiereinrichtung kann jederzeit nachgerüstet werden.
Wenn Wasserstrahlschneidanlagen vor dem Ablauf der angegebenen Standzeit ausfallen, liegt das meist an der Qualität des Wassers. Ist es beispielsweise zu hart, kann dies zu Ablagerungen und vorzeitigem Verschleiß durch Kristallbildung führen. Verschlissene Teile führen im nächsten Schritt zur Korrosion der Anlage. Davor schützt der von Woma angebotene Wasserzusatz IWT LongLife. Der Verschleiß an Pumpe und Düsen wird reduziert, was die Lebensdauer der Anlagen steigert, da Ausfallzeiten minimiert werden.
Bevor das Wasser in die Pumpe gelangt, wird der chemische Stabilisator tropfenweise über eine Dosiereinrichtung dem Wasserzulauf hinzugefügt. Im Wasser verhindert das Mittel eine Kristallisation der gelösten Feststoffe wie Silizium, Calcium und Magnesium – auch unter hohem Druck und bei steigender Temperatur. Es wirkt für die Dauer von zwei Stunden und zersetzt sich danach vollkommen, so dass das Abwasser nicht belastet wird.

ca. 1.200 Zeichen

IWT LongLife: Der Wasserzusatz verhindert eine Kristallisation der gelösten Feststoffe wie Silizium, Calcium und Magnesium – auch unter hohem Druck und bei steigender Temperatur. (Foto: WOMA)

IWT LongLife: Der Wasserzusatz verhindert eine Kristallisation der gelösten Feststoffe wie Silizium, Calcium und Magnesium – auch unter hohem Druck und bei steigender Temperatur. (Foto: WOMA)

Der Verschleiß an Pumpe und Düsen von Wasserstrahlschneidanlagen wird reduziert, was die Lebensdauer der Anlagen steigert, da Ausfallzeiten minimiert werden. (Foto: WOMA)

Der Verschleiß an Pumpe und Düsen von Wasserstrahlschneidanlagen wird reduziert, was die Lebensdauer der Anlagen steigert, da Ausfallzeiten minimiert werden. (Foto: WOMA)

Text und Bild zum Download:
Pressemitteilung zum Download
Pressemitteilung auf Englisch zum Download
Pressefoto „Wasserzusatz_IWT_LongLife“ zum Download
Pressefoto „Wasserstrahlschneiden“ zum Download