Die Mastkletterbühne Maxi-Climber Von Böcker Erweist Sich Als Besonders Geeignet Für Das Durchführen Von Fassadenarbeiten. (Foto: Böcker Maschinenwerke, Werne)

Hebetechnik von Böcker: Zuverlässigkeit und Sicherheit auf Großbaustellen

Arbeitsbühnen, LKW- und Anhängerkrane in Leichtbauweise oder Zahnstangenaufzüge: Ihr umfangreiches Sortiment an Kran- und Hebetechnik bietet die Böcker Maschinenwerke GmbH auch zur Miete an. Dabei profitieren Kunden vor allem von der robusten Bauweise und der hochwertigen Verarbeitung der unterschiedlichen Produktlösungen. Zudem übernimmt das Unternehmen aus Werne (Nordrhein-Westfalen) auch weitere Serviceleistungen wie Wartung, Projektplanung und – wenn gewünscht – Montage und Demontage der Anlage. Außerdem steht ein schneller Kundenservice und Zusatzleistungen wie zum Beispiel der Web Key für Liftanlagen zur Verfügung. Letzterer sorgt insbesondere auf Großbaustellen für Transparenz bei der Kalkulation sowie einen reibungslosen Ablauf.

Die Projektierung von Aufzugsanlagen stellt vor allem auf Großbaustellen einen wichtigen Teil der Planung dar, um effiziente Prozesse zu gewährleisten. Personen und Material müssen nicht nur zur Baustelle sondern vor Ort auch sicher auf zum Teil schwer zugängliche und höher liegende Arbeitsbereiche transportiert werden. Zugleich ist hierbei – hinsichtlich der Kosten – eine hohe Verbindlichkeit gefordert: Ausfälle der Aufzugsanlage sind daher zu vermeiden, um Verzögerungen auszuschließen. Eine Nutzung der Lift- und Hebeanlagen durch verschiedene Gewerke, wie beispielsweise Fassaden- und Gerüstbauunternehmen oder Elektroinstallateure, stellt für den Baustellenlogistiker oftmals eine zusätzliche Herausforderung der Kostenaufteilung dar.

Bestmögliche Planungssicherheit bietet die Böcker Maschinenwerke GmbH mit ihrem Mietservice. Als Anbieter der Hebetechnik verfügt das Unternehmen über eine umfangreiche Auswahl an Mietgeräten mit robuster Technik, die sich in der Praxis bereits seit Jahren bewährt haben. So waren und sind beispielsweise die Zahnstangenaufzüge des Unternehmens bundesweit auf Großbaustellen im Einsatz: unter anderem beim Bau der Ernst-August-Galerie in Hannover, des Towers 185 in Frankfurt oder des Leipziger Platzes in Berlin. Darüber hinaus sorgen sie auch für den sicheren Zugang zu Wartungs- und Sanierungsarbeiten an Kühltürmen im gesamten Bundesgebiet. Ein großer Gerätepark mit über 300 Mietgeräten, darunter mehrere Tausend Höhenmeter Mast, und der Zugriff auf die Maschinenparks der Tochtergesellschaften in den Niederlanden und Belgien sorgen stets für eine schnelle Verfügbarkeit der Geräte.

Projektgenaue Konzeption
Mit ihrem flexiblen Baukastensystem lassen sich die Zahnstangenaufzüge von Böcker problemlos den jeweiligen Anforderungen des Projektes anpassen. Masten, Bühne sowie Tore, Rampen und Verschlusswände der Baureihen Superlift MX, Superlift LX und GIANT-Lift sind variabel miteinander kombinierbar. So ermöglichen unterschiedliche Plattformgrößen mit 240 bis 2.800 Kilogramm Nutzlast den Transport von bis zu 28 Personen – und das mit einer Geschwindigkeit von bis zu 60 Metern in der Minute. Standardmäßig kann beispielsweise mit dem Giant-Lift eine maximale Förderhöhe von 300 Metern erreicht werden. Sonderlösungen für größere Höhen sind auf Anfrage erhältlich. Für Fassadenarbeiten eignet sich insbesondere der Maxi-Climber. Dank hoher Variabilität ist die Mastkletterbühne insbesondere bei verwinkelten Gebäudefronten klassischen Gerüsten deutlich überlegen. Für die Auswahl und maßgeschneiderte Konfiguration des Aufzugsystems können Kunden des Mietservices auf das erfahrene Projektierungsteam von Böcker zurückgreifen. Insbesondere im Rahmen anspruchsvoller Sanierungsaufgaben ist die Planung oftmals komplex, da die örtlichen Gegebenheiten, die vorhandene Bausubstanz und mögliche Schwachstellen des Gebäudes berücksichtigt werden müssen. Doch auch beim Neubau ist bei beengten Platzverhältnissen, extremen Witterungsverhältnissen und anderen widrigen Umständen die Erfahrung des Teams gefragt. „Wir projektieren daher immer individuelle, maßgeschneiderte Lösungen, die genau auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmt werden“, erläutert Uwe Gräve, Leitung Mietservice der Böcker Maschinenwerke GmbH.

Zuverlässigkeit durch Kundenservice
Hochwertige Komponenten und eine solide Verarbeitung sorgen für die besondere Widerstandsfähigkeit der Aufzugsanlagen. Sollte dennoch einmal ein Schaden entstehen, bietet Böcker einen mobilen Service vor Ort. Ein Team von qualifizierten Mitarbeitern steht 24 Stunden am Tag für die Behebung möglicher Probleme zur Verfügung. Neben dem Hauptsitz in Werne sind sie an fünf weiteren Standorten stationiert – dies gewährleistet kurze Wege zum Einsatzort. Moderne Kundendienstfahrzeuge mit einem GPS-Ortungssystem garantieren zusätzlich schnelle Reaktionszeiten.

Web Key: Transparenz für alle Projektbeteiligten
Einen speziellen Zusatznutzen für Baustellenlogistiker bietet Böcker mit dem Web Key. An den Lift wird ein kleines Lesegerät montiert, für das jeder Nutzer des Aufzugs seine eigene Karte erhält. Wenn er den Aufzug benutzt, wird dies registriert und mithilfe einer Software festgehalten. Die detaillierten Daten lassen sich online abrufen und stehen dem Baustellenlogistiker zur Verfügung. Kommt es zu personenverursachten Schäden an der Aufzugsanlage oder Überlast, lassen sich damit die Verantwortlichen leicht zuordnen. Gleichzeitig ermöglicht das System für den Generalunternehmer eine detaillierte nutzungsabhängige Mietpreisberechnung an Subunternehmer wie Elektrofirmen, Installateure oder Innenausbauer. Und auch dem Endkunden kann so präzise und transparent die Nutzung des Aufzugs berechnet werden.

Neben Zahnstangenaufzügen bietet Böcker bundesweit auch Anhänger- und Autokrane sowie regional im Raum Werne Arbeitsbühnen zur Miete an. Da es sich hierbei um neue Maschinen mit einem maximalen Alter von vier Jahren handelt, ist auch hier für ein weitgehend ausfallfreies Arbeiten gesorgt.

Weitere Informationen zum Mietservice erhalten Interessierte jetzt direkt bei der Böcker Gruppe in Werne: per Telefon (02389 / 7989-616) oder per E-Mail (graeve@boecker-group.com).

ca. 5.900 Zeichen

Die Mastkletterbühne Maxi-Climber von Böcker erweist sich als besonders geeignet für das Durchführen von Fassadenarbeiten. (Foto: Böcker Maschinenwerke, Werne)

Die unterschiedlichen Zahnstangenaufzüge von Böcker zeichnen sich durch ein flexibles Baukastensystem aus, das sich individuell den jeweiligen Projektanforderungen anpassen lässt. (Foto: Böcker Maschinenwerke, Werne)

Leistungsstarker Großaufzug für Personen und Material: der Giant-Lift von Böcker im Einsatz am Kühlturm in Duisburg-Walsum. (Foto: Böcker Maschinenwerke, Werne)

Text und Bild zum Download:
Pressemitteilung zum Download
Pressefoto „Maxi-Climber“ zum Download
Pressefoto „Superlift“ zum Download
Pressefoto „Kühlturm“ zum Download