Fachkräftemangel In Der Bauindustrie: Maßnahmen Zum Recruiting Und Zur Mitarbeiterbindung

Fachkräftemangel in der Bauindustrie: Maßnahmen zum Recruiting und zur Mitarbeiterbindung

Mit Pressearbeit eine attraktive Arbeitgebermarke etablieren

Der Fachkräftemangel spielt eine immer größere Rolle: Laut Institut der deutschen Wirtschaft Köln fehlen insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen hochqualifizierte Akademiker, Meister und Techniker. Darüber hinaus mangelt es vermehrt auch an Mitarbeitern mit abgeschlossener Berufsausbildung. Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie beklagte bereits im Jahr 2011 einen Fachkräftemangel, der sich bei den Bauingenieuren besonders deutlich abzeichnete. Im Wettbewerb um Top-Kandidaten ist es für Unternehmen daher besonders wichtig, sich als attraktiver Arbeitgeber öffentlichkeitswirksam zu positionieren. Bei der Schaffung und Etablierung einer Arbeitgebermarke – im Fachjargon als Employer Branding bezeichnet – werden jedoch laut einer Studie des Stellenportals stepstone entscheidende Kommunikationskanäle nicht ausgeschöpft: So geben Kandidaten nicht nur ihr persönliches Netzwerk, sondern vor allem auch Presseveröffentlichungen als glaubwürdige Informationsquellen bei der Arbeitsplatzsuche an. Die Mehrheit der befragten Unternehmen bindet diesen Aspekt bislang allerdings nicht oder nur unzureichend in ihre Employer-Branding-Strategie ein.

mehr
Produktzulassungen Und Prüfzeugnisse Kommunikativ Nutzen

Produktzulassungen und Prüfzeugnisse kommunikativ nutzen

Produktkommunikation: Zertifikate gezielt einsetzen

Bauaufsichtliche Zulassungen, brandschutztechnische Prüfzeugnisse und Produktzertifizierungen: Auszeichnungen, die durch neutrale Stellen vergeben werden, stehen für Qualität und Sicherheit. Diese Themen sollten Unternehmen daher auch gezielt für Ihre Kommunikation nutzen.

mehr
Bauma 2013: Messebeteiligung öffentlichkeitswirksam Kommunizieren

bauma 2013: Messebeteiligung öffentlichkeitswirksam kommunizieren

Wie Pressearbeit den Messeauftritt unterstützen kann

Bald ist es wieder soweit: Die bauma öffnet vom 15. bis 21. April 2013 auf dem Münchner Messegelände ihre Pforten. Auf der 30. Internationalen Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte sollten die Aussteller – neben der Vorstellung ihres Unternehmens, des Produktportfolios und aktueller Innovationen – die Gelegenheit nutzen, auch ihre Beteiligung an der bauma öffentlichkeitswirksam in der Fachpresse zu kommunizieren.

mehr