Im Auftrag Des Umweltschutzes

Im Auftrag des Umweltschutzes

Nachrüsten einer Deponie mit Dichtungskontrollsystem

Die Nachsorge von stillgelegten und rekultivierten Deponien stellt Landkreise sowie Betreiber vor eine sowohl anspruchs- als auch verantwortungsvolle Aufgabe. Über Jahrzehnte hinweg müssen Deponie und Gelände überwacht und kontrolliert werden, um Emissionen auszuschließen – so auch im niedersächsischen Landkreis Friesland: Die Arbeiten zur endgültigen Stilllegung der Deponie Varel-Hohenberge begannen 2013 und beinhalteten eine aufwendige Sicherung und Rekultivierung. Dabei wurde als zusätzliche Maßnahme ein Dichtungskontrollsystem eingebaut. Das Messsystem „geologger“ der Progeo Monitoring GmbH kontrolliert die Oberflächenabdichtung während des Nachsorgezeitraums und ermöglicht dadurch eine schnelle Erkennung, Ortung und Beseitigung von Leckagen in der Oberflächenabdichtung. Nun wird auch die Südböschung der Deponie mit dem Kontrollsystem nachgerüstet.

mehr
Schutz Vor Unbemerkten  Leckagen Im Innenhof

Schutz vor unbemerkten Leckagen im Innenhof

Würth setzt auf Monitoring von Progeo

In Künzelsau-Gaisbach, in der Nähe von Stuttgart, ist ein neues Verwaltungsgebäude für die Adolf Würth GmbH & Co. KG entstanden. Mit dem Neubau legt das Unternehmen den Grundstein für weiteres Wachstum. Das moderne Bauwerk hat einen innenliegenden Hof, der als Pausenzone dient. Das Flachdach des Innenhofs wurde mit dem System „smartex® mx“ der Progeo Monitoring GmbH ausgestattet. Die intelligente Dichtheitsüberwachung ermöglicht eine frühzeitige Entdeckung und zuverlässige Lokalisierung von Leckagen in der Abdichtung und verhindert auf diese Weise erhebliche Folgeschäden.

mehr
Überwachen Statt Erneuern

Überwachen statt erneuern

Monitoring-System von Progeo schützt Holzbrücke in Overath

Brücken aus Holz haben hierzulande eine lange Tradition. Meist dienen sie als Übergang für Fußgänger und Radfahrer. Für die Verwendung von Holz sprechen hierbei eine Vielzahl von Gründen: Klimafreundlichkeit, Dauerhaftigkeit, Tragfähigkeit, leichte Montage. Holzbrückenbauwerke sind jedoch nur langlebige Konstruktionen, wenn sie ausreichend geschützt sind. Sonst kann es zum Feuchtebefall und dadurch zu mangelnder Tragfähigkeit kommen. So auch im nordrhein-westfälischen Overath: 2012 musste der marode gewordene Lölsberger Steg gesperrt werden. Im Rahmen einer umfangreichen Sanierung wurde die alte ungeschützte Brücke nun ersetzt. Das neue Bauwerk wurde vom Heimat- und Bürgerverein Overath e.V. in Auftrag gegeben. Auf Empfehlung des Ingenieurbüros Miebach entschied sich der Bauherr für den Einbau eines Monitoring-Systems. Mit der intelligenten Technologie lassen sich Schäden an der Abdichtung der Brücke künftig frühzeitig erkennen und beheben.

mehr
Smartes Monitoring Für Bauwerksabdichtungen

Smartes Monitoring für Bauwerksabdichtungen

Progeo deckt undichte Stellen auf

Aspekte wie Nachhaltigkeit und Energieeffizienz rücken in der heutigen Zeit immer weiter in den Vordergrund. Sogenannte „Smart Building Technologies“ erobern den Markt und lassen Gebäude sowie ihre Systeme immer intelligenter und effizienter werden. Dadurch können Bauwerke langfristig effizienter und sicherer betrieben werden. Dieser Entwicklung liegt eine ganzheitliche Sichtweise zu Grunde, die ein Gebäude im gesamten Lebenszyklus betrachtet. In diesem Zusammenhang spielt das Bauwerks-Monitoring eine wichtige Rolle: Denn die fortlaufende Überwachung des Gebäudezustands ermöglicht eine zielgerichtete und kostengünstige Wartung sowie Instandhaltung. Die Progeo Monitoring GmbH aus Großbeeren bei Berlin bietet seit über 20 Jahren Systeme zur permanenten Überwachung von Abdichtungen im Hoch- und Tiefbau sowie Umweltschutz. Die intelligente Technik erkennt und lokalisiert Beschädigungen mittels Sensoren online in Echtzeit und alarmiert den Nutzer. Auf diese Weise kann ein größerer Schaden verhindert werden.

mehr