Eine Wärmegedämmte Bodenplatte Bildet Die Basis Für Einen Energieeffizienten Hausbau. (Foto: © Wendy Kaveney / Fotolia.com)

Fundamentplatte als Basis energieeffizienter Häuser

Die Energieeffizienz ist für die meisten Bauherren bei der Realisierung des Eigenheims wichtig. Sie legen daher besonderen Wert auf gut gedämmte Wände, Fenster und Türen. Oftmals vergessen wird in diesem Kontext allerdings der Einfluss der Fundamentplatte auf die spätere, energetische Gesamtbilanz der eigenen vier Wände: Als Basis des Hauses – mit direkter Verbindung zum erdberührten Bereich – muss auch dieses, elementare Bauteil zu den gewünschten energetischen Werten des Hauses passen und dementsprechend gedämmt werden.

Sind Bauteile im Haus nicht ausreichend gedämmt, kann Wärme nach außen abfließen. Das gilt auch für den Bereich unterhalb der Bodenplatte, der das Erdreich berührt. Bauherren sollten dem Fundament ihres Hauses daher besondere Beachtung schenken – zumal eine nachträgliche Dämmung an dieser Stelle nur schwer oder gar nicht möglich ist. Basis für einen energieeffizienten Hausbau ist die eingesetzte Perimeterdämmung. Sie muss nicht nur wärmedämmend wirken, sondern auch wasser- und druckbeständig sein. „Es ist wichtig, dass die horizontale Dämmung unter der Bodenplatte zum jeweiligen Energiestandard des Hauses passt: Ihre Stärke richtet sich nach der Effizienzhausklasse, dem Haustyp und dem jeweiligen Bauplatz“, erklärt Jürgen Boldt, Verantwortlicher im Bereich der Bauleitung bei Hanlo. Der Fertighaushersteller bietet jetzt beim Hauskauf in Deutschland für kurze Zeit eine Effizienzhaus55-Bodenplatte zu einem günstigen Festpreis von nur 7.499 Euro an – unabhängig von der Größe des Hauses. Details zum Aktionsangebot finden Interessierte unter www.hanlo.de.

Bauherren profitieren nicht nur kurzfristig von der Aktion, sondern können sich auch mittel- und langfristig über niedrige Heizkosten und eine Wohlfühlatmosphäre freuen. Die Außenwände werden aus dem ökologischen Baustoff Holz in Kombination mit modernen Dämmstoffen hergestellt. Der spezielle Aufbau des Hauses sorgt für eine angenehme Raumtemperatur – im Sommer wie im Winter. Für den Eigenheimbesitzer bedeutet dies ein wohngesundes Raumklima zu jeder Jahreszeit.

ca. 2.000 Zeichen

Eine wärmegedämmte Bodenplatte bildet die Basis für einen energieeffizienten Hausbau. (Foto: © Wendy Kaveney / fotolia.com)

Eine wärmegedämmte Bodenplatte bildet die Basis für einen energieeffizienten Hausbau. (Foto: © Wendy Kaveney / fotolia.com)

Energieeffizienz und Wohlfühlatmosphäre: Der spezielle Aufbau des Hauses sorgt für eine angenehme Raumtemperatur zu jeder Jahreszeit. (Foto: HANLO Haus)

Energieeffizienz und Wohlfühlatmosphäre: Der spezielle Aufbau des Hauses sorgt für eine angenehme Raumtemperatur zu jeder Jahreszeit. (Foto: HANLO Haus)

Um eine nachhaltige Bauweise und niedrige Heizkosten zu realisieren, sollte bereits bei der Planung auf Dämmung und Energieeffizienz Wert gelegt werden. (Foto: © Gerhard Seybert / fotolia.com)

Um eine nachhaltige Bauweise und niedrige Heizkosten zu realisieren, sollte bereits bei der Planung auf Dämmung und Energieeffizienz Wert gelegt werden. (Foto: © Gerhard Seybert / fotolia.com)

Text und Bild zum Download:
Pressemitteilung zum Download
Pressefoto „Bodenplatte“ zum Download
Pressefoto „Wohlfühlatmosphäre“ zum Download
Pressefoto „Bauen und Sparen“ zum Download