skip to Main Content
Dynamisches Licht- Und Schattenspiel

Fassadenziegel von Tonality mit neuer Oberfläche

Eine neue Gestaltungsmöglichkeit der Fassade bietet die Tonality GmbH jetzt mit „Montano“ an. Die keramischen Fassadenziegel verfügen über eine Oberfläche mit unterschiedlich breiten Stegen. Durch die unregelmäßige Anordnung entsteht eine einzigartige dynamische Optik. Zudem punkten die Elemente mit den bekannten Produktvorteilen der Fassadenkeramik: So sind sie sehr robust und langlebig.

Modern, rustikal, strukturiert oder bunt: Bei der Fassadengestaltung sind der architektonischen Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Die Wahl des Materials ist in diesem Kontext entscheidend für den ersten Eindruck. Insbesondere mit Fassadenziegeln lassen sich hier besondere Akzente setzen. Für eine hochwertige, ansprechende Optik bietet die Tonality GmbH aus Weroth (Rheinland-Pfalz) verschiedene Lösungen aus Keramik an. Erweitert wurde das Produktportfolio des Unternehmens nun um einen Fassadenziegel mit einer neuen Oberfläche. „Montano“ verfügt über unterschiedlich ausgeprägte Stege, die im Wechsel angeordnet sind. Die Erhebungen erzeugen ein Relief, das durch Licht und Schatten betont wird: Es entsteht eine unverkennbare Gebäudehülle, die sich durch ihre dynamische Optik auszeichnet. Die Fassadenelemente sind in unterschiedlichen Farben erhältlich.

Robuster Fassadenziegel mit schallreduzierender Wirkung
„Montano“ erzeugt nicht nur ein einzigartiges Erscheinungsbild, sondern schützt auch die Bausubstanz vor äußeren Einflüssen. Die gebrannten Fassadenziegel aus Ton sind besonders robust und langlebig. Denn die Elemente sind frostsicher und UV-beständig sowie kratzfest. Zudem sind sie unempfindlich gegenüber chemischen Einwirkungen. Das macht sie dauerhaft widerstandsfähig gegen Tausalz und andere aggressive Stoffe. Die dreidimensionale Oberfläche begünstigt darüber hinaus die Lärmreduktion im Stadtraum. Die unregelmäßigen Erhebungen reflektieren nicht, sondern brechen den Schall und reduzieren ihn somit. Auch die Montage der Fassadenziegel gestaltet sich schnell und einfach. So werden die einzelnen Elemente unkompliziert in die vorinstallierte Systemunterkonstruktion eingehängt. Die Befestigung ist dabei nicht sichtbar – es entsteht eine ansprechende, durchgängige Gebäudehülle.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.tonality-facades.de.

Text und Bilder zum Download:
Pressemitteilung zum Download
Pressefoto „Montano“ zum Download
Pressefoto „Fassade“ zum Download
Pressefoto „Schall“ zum Download

“Montano“: Für eine ansprechende Optik der Fassade bietet Tonality einen keramischen Fassadenziegel mit neuer Oberfläche an. Foto: Tonality
Mithilfe der unregelmäßigen Oberfläche wird die Lärmbelastung im Stadtraum reduziert. Denn der aufkommende Schall wird gebrochen und nicht – wie bei glatten Elementen – reflektiert. Foto: Tonality
Die neue Oberfläche ist dreidimensional und verfügt über unterschiedlich ausgeprägte Stege. Diese werden durch Licht und Schatten betont, sodass ein dynamisches Fassadenbild entsteht. Foto: Tonality
Back To Top