skip to Main Content
Garantiert Wasserdicht

Schachtabdeckung von KHK sorgt für einen trockenen Keller

Sie war schwer, undicht und verrostet: Die Schachtabdeckung in der Garage von Oliver Geigle. Er nutzte den Deckel aus Gusseisen als Zugang zu seinem darunterliegenden Holzkeller. So konnte er sein Feuerholz einfach und schnell durch die Öffnung transportieren. Doch mit einem Wasserstau im Herbst 2017 kamen die Probleme: Denn die Schachtabdeckung war korrodiert und der Keller somit nicht geschützt. Als dann auch noch Risse im Boden entstanden, entschied sich der Hauseigentümer für eine vollumfängliche Sanierung seiner Garage. Zugleich suchte er nach einer neuen Schachtabdeckung, die sowohl optisch als auch funktional seinen Vorstellungen entspricht. Dabei stieß er auf die KHK-Kunststoffhandel Cromm & Seiter GmbH.

Schachtabdeckungen sind oftmals hohen Belastungen ausgesetzt: Sie müssen tragfähig und stabil sein, dürfen nicht korrodieren und sollen möglichst lange halten. Diese Anforderungen gelten nicht nur im öffentlichen, sondern auch im privaten Bereich. So nutzte Oliver Geigle beispielsweise eine Abdeckung aus Gusseisen in seiner Garage, die er zur optischen Anpassung an den Boden mit Beton ausfüllen und mit Spaltklinkern ausfliesen ließ. Die Öffnung diente als Zugang zum Keller, in dem er Brennholz lagert. Letzteres konnte er so über einen verkürzten Weg problemlos und schnell transportieren. Doch im Winter 2017 kam es zu einem ersten Problem: Über die Autoreifen trug der Baden-Württemberger viel Schnee und damit einhergehend auch mit Auftausalz belastetes Wasser in die Garage ein. Letzteres verursachte eine Korrosion im Gusseisen, sodass die Schachtabdeckung nicht mehr vollkommen dicht war. „Das führte dazu, dass Schmelzwasser in den Keller tropfte“, erklärt er. Hinzu kamen wenig später ein Wasserstau und naheliegende Kanalarbeiten, die – verursacht durch Erdvibrationen – zu einer Rissbildung im Boden beitrugen. Deshalb entschied sich der Hauseigentümer schließlich für eine Komplettsanierung. In diesem Zuge suchte er auch nach einer Schachtabdeckung, die sich optimal seinem Anliegen sowie der neuen Gestaltung seiner Garage anpassen lässt. Am wichtigsten war ihm dabei, dass die Abdeckung hundertprozentig dicht und korrosionsbeständig ist.

Sonderanfertigung mit schneller Lieferung
Er erklärt: „Bei der Recherche stieß ich auf die KHK-Kunststoffhandel Cromm und Seiter GmbH – eines der wenigen Unternehmen, das eine Sonderanfertigung in meinen gewünschten Maßen anbietet. Nach einem kurzen Telefonat wurde sich meinem Problem gleich angenommen.“ Die neue Schachtabdeckung aus Glasfaserverbundwerkstoff sollte an derselben Stelle wie zuvor eingebaut werden und sich farblich an die neu gewählten Fliesen anpassen. Deshalb entschied sich der Auftraggeber für eine schwarze, 760 Millimeter große, runde Abdeckung der Belastungsklasse B. Diese eignet sich durch ihre Tragfähigkeit und Robustheit insbesondere für Parkflächen, sodass er sein Auto auch weiterhin bedenkenlos in der Garage abstellen kann. Die Sonderanfertigung lieferte KHK-Kunststoffhandel termingerecht zum privaten Grundstück.

Einfach in der Handhabung
Da der Schachtring der neuen Abdeckung etwas tiefer und größer ist als derjenige der alten, entfernte der Baden-Württemberger – zusammen mit dem Fliesenleger Dieter Theurer aus Simmersfeld – vor dem Einbau knapp 10 Zentimeter der Betondecke. „Das war vor allem eine schmutzige Arbeit – aber gelohnt hat es sich auf jeden Fall. Denn die weitere Montage war in wenigen Schritten getan“, erklärt Theurer. Dies läge vor allem am geringen Gewicht des Produktes aus Glasfaserverbundwerkstoff. Gerade im Vergleich zur alten Abdeckung merke man den enormen Unterschied beim Öffnen und Schließen: „Die Handhabung ist deutlich einfacher und auch rückenschonender“, so der Hauseigentümer. „Der zugehörige Haken, den ich als Hilfsmittel verwende, macht das Greifen und Heben sehr komfortabel.“

Beeindruckt ist er als Auftraggeber aber nicht nur von den Eigenschaften des Produktes, sondern auch von dem schnellen und kompetenten Service der KHK-Kunststoffhandel Cromm & Seiter GmbH. Denn durch die neue Schachtabdeckung ist der Keller nun effizient und sicher vor witterungsbedingten Einflüssen geschützt. Die Korrosionsbeständigkeit sowie die Belastbarkeit und das geringe Gewicht garantieren zudem eine komfortable wie auch langlebige Lösung.

Weitere Informationen erhalten Interessierte im Internet unter www.kunststoff-schachtabdeckungen.com.

Text und Bilder zum Download:
Pressemitteilung zum Download
Pressefoto „Holzkeller“ zum Download
Pressefoto „alte Abdeckung“ zum Download
Pressefoto „KHK“ zum Download
Pressefoto „Glasfaserverbundwerkstoff“ zum Download
Pressefoto „Eigenschaften“ zum Download

Als verkürzten Zugang zum eigenen Holzkeller nutzte Oliver Geigle eine Schachtabdeckung in seiner Garage. Doch mit einem Wasserstau im Herbst 2017 kamen die Probleme: Denn der Deckel aus Gusseisen war korrodiert, undicht und der Keller somit nicht mehr geschützt. Foto: KHK, Karlsruhe
Die KHK-Kunststoffhandel Cromm & Seiter GmbH bietet individuelle Schachtabdeckungen an. So stellen beispielsweise auch farbige Sonderlösungen mit integrierten Innendeckeln kein Problem dar. Foto: KHK, Karlsruhe
Weil die neue Schachtabdeckung aus Glasfaserverbundwerkstoff an der gleichen Stelle eingebaut werden und sich farblich an die neu gewählten Fliesen anpassen sollte, entschied sich der Hauseigentümer für eine schwarze, 760 Millimeter große, runde Abdeckung der Belastungsklasse B von KHK-Kunststoffhandel. Foto: KHK, Karlsruhe
Der alte, verrostete Deckel in der Garage sollte durch eine hundertprozentig dichte und korrosionsbeständige Schachtabdeckung ersetzt werden. Foto: KHK, Karlsruhe
Durch die neue Schachtabdeckung ist der Keller nun effizient und sicher vor Einflüssen wie Nässe geschützt. Die Korrosionsbeständigkeit sowie die Belastbarkeit und das geringe Gewicht garantieren zudem eine komfortable wie auch langlebige Lösung. Foto: KHK, Karlsruhe
Back To Top