Überspringen zu Hauptinhalt

Parklio-Parkbügel managen Gästeparkplätze des Grand Tower in Frankfurt

Besucherparkplätze stehen im Grand Tower Frankfurt nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Durch die zentrale Lage direkt am Eingang und häufige Verfügbarkeit werden diese vielfach – trotz Hinweisschildern – fremdbelegt. Vor einer derartigen Problematik stand auch die Hausverwaltung Capitalis Property Management des Grand Tower Wohnhochhauses in Frankfurt am Main. Die insgesamt sechs Besucherparkplätze wurden regelmäßig von den Bewohnern besetzt und so für Gäste blockiert. Mit der Installation des smarten Parkmanagement-Systems Parklio wurde jetzt eine besucherfreundliche Lösung gefunden.

Der Mitte 2020 fertiggestellte Grand Tower in Frankfurt ist mit 180 Metern das höchste Wohnhochhaus in Deutschland. Zentral im Europaviertel gelegen bietet das Objekt höchsten Wohnkomfort. Neben einer Sonnen- und Gartenterrasse verfügt das Gebäude über einen hausinternen Concierge-Service. Zu den insgesamt 418 Eigentumswohnungen gehört jeweils ein Stellplatz in einer angeschlossenen Tiefgarage. Zudem gibt es sechs Besucherparkplätze.

Ständig belegt
Die Parkplatzsuche ist gerade in Großstädten eine nervenaufreibende und zeitintensive Angelegenheit. Die Bewohner des Grand Tower haben mit dem angrenzenden hausinternen Parkhaus jedoch einen eigenen Stellplatz in unmittelbarer Nähe. Obwohl damit die lästige Parkplatzsuche entfällt, weichen viele auf die vorgesehen Besucherparkplätze aus. Der Grund: Diese befinden sich im Erdgeschoss direkt am Eingang des Parkhauses und sind damit am zentralsten gelegen. In einigen Fällen musste in der Folge der Abschleppdienst ausrücken. Da sich die Situation trotz dieser Sanktionen nicht wesentlich verbesserte, bemühten sich die Hausverwalter um eine smarte Lösung. „Gesucht war ein dauerhaft und technisch anspruchsvolles System, das auch aus der Lobby gesteuert werden konnte. Herkömmliche Parkbügel zum Abschließen kamen nicht in Frage“, erklärt Eric Jänicke, Leitung Immobilienmanagement beim zuständigen Facility Management Riva Facilities GmbH.

Parkbügel regeln Platzvergabe
Eine intelligente und besucherfreundliche Lösung, um die stark frequentierten Stellplätze zu managen, bietet in diesem Kontext das Parkplatzmanagementsystem Parklio. Auf den Besucherparkplätzen wurden sechs Parkbügel installiert, die vom Concierge in der Lobby des Wohnhauses gesteuert werden. Für die Parkplatzvergabe melden die Bewohner des Hauses ihre Gäste beim Concierge an. Dieser kann über das am PC installierte Parkmanagementsystem den Gästeparkplatz für circa 30 Minuten reservieren. Dank des Parklio Gateway Systems können die Platzsperren nicht nur ortsunabhängig gesteuert werden, es werden auch Informationen zur Parkplatzbelegung in Echtzeit übermittelt. Freie Stellflächen können so effizient und nutzerfreundlich verwaltet werden. „Sowohl die Besucher als auch die Eigentümer sind sehr zufrieden mit den installierten Parklio-Parkbügeln. Nun können die Parkplätze auch so genutzt werden, wie es von Anfang an auch geplant war“, freut sich Jänicke. Durch das positive Feedback ist die Installation weiterer Parkbügel auf den Bewohnerparkplätzen nicht ausgeschlossen. Die Eigentümer könnten ihre jeweils eigenen Bügel dann per App selbst steuern.

Text und Bilder zum Download:
Pressemitteilung zum Download
Pressefoto „Besucherparkplatz“ zum Download
Pressefoto „Parkbügel“ zum Download
Pressefoto „Lobby“ zum Download
Pressefoto „Grand Tower Frankfurt“ zum Download

Bei dem mit 141 Eigentumswohnungen ausgestattet Wohnhochaus wurden die sechs verfügbaren Besucherparkplätze häufig fremdbelegt. Die Lösung brachte das smarte Parkmanagement-Systems Parklio. Foto: Blömen VuS
Dank des installierten Parklio Gateway-Systems können die Parkbügel Informationen zur Parkplatzbelegung in Echtzeit übermittelt. Freie Stellflächen können so effizient und nutzerfreundlich verwaltet werden. Foto: Blömen VuS
Die Parklio-Parkbügel können von der Lobby aus gesteuert werden und so für Besucher des Wohnhauses freigehalten werden. Foto: Blömen VuS
Im höchsten Wohnhochhaus in Deutschland, dem Grand Tower Frankfurt, stehen sechs Besucherparkplätze zur Verfügung. Mit der Installation des smarten Parkmanagement-Systems Parklio wurde für die Verwaltung der Stellflächen eine besucherfreundliche Lösung gefunden. Foto: RIVA FACILITIES GmbH
An den Anfang scrollen