Holz-Hybrid überwindet Grenzen

Holz-Hybrid überwindet Grenzen

Ende des 19. Jahrhundert entstanden die ersten Hochhäuser in Stahlskelettbauweise. Was mit dem Baustoff Stahl schon lange möglich ist, könnte nun auch bald mit Holz realisierbar sein. Einen Ausblick in die Zukunft eröffnet derzeit ein ehrgeiziges Bauvorhaben in Münster: An…

mehr
H7: Holz Spielt Tragende Rolle

H7: Holz spielt tragende Rolle

Brüninghoff veranstaltet vierte Impulsreihe in Münster

Das H7 im Hafen in Münster ist in aller Munde – mit dem Büro- und Verwaltungsgebäude in intelligenter Hybridbauweise wird zurzeit ein zukunftsweisendes und nachhaltiges Bauprojekt realisiert. Der Baustoff Holz spielt dabei eine tragende Rolle in der Konstruktion. Dies stellt bei sieben Geschossen eine Besonderheit dar. Vor dem Hintergrund dieses außergewöhnlichen Gebäudes veranstaltete die Firma Brüninghoff aus Heiden jetzt seine vierte Impulsreihe im Stadthafen.

mehr
Natürlicher Klimaschützer

Natürlicher Klimaschützer

Brüninghoff vergibt Zertifikate der CO2-Bank

Der aktive Schutz des Klimas ist im 21. Jahrhundert ein wichtiges Thema. Der Schlüssel zu mehr Nachhaltigkeit liegt dabei zum einen in der Schärfung des Bewusstseins für eine umweltschonende Lebensweise. Zum anderen gilt es, innovative sowie technische Lösungen zu entwickeln und umzusetzen, die den Erhalt der Umwelt als vordergründiges Ziel haben. Vor diesem Hintergrund rückt Holz – als nachhaltiger Rohstoff – auch in der Bauwirtschaft weiter in den Vordergrund. Gestalterische Freiheit, kurze Bauzeiten, Langlebigkeit und aktiver Wärmeschutz sind neben Nachhaltigkeit die Hauptgründe dafür, dass immer mehr Unternehmen auf den natürlichen Klimaschützer bauen. Auch der Projektbauspezialist Brüninghoff setzt bei seinen hybriden Lösungen auf den Einsatz von Holz – und lässt seine Gebäude jetzt auch von der CO2-Bank zertifizieren. Die international anerkannte, gemeinnützige Institution berechnet dazu die genaue Kohlenstoffdioxid-Senkung durch die Verwendung des klimaschonenden Rohstoffes und weist diese auf ihrer Webseite aus.

mehr
Ibuilding: Bedarfsgerechtes Baukonzept Für Den Mittelstand

ibuilding: Bedarfsgerechtes Baukonzept für den Mittelstand

Büro- und Verwaltungsimmobilien effizient realisieren

Wirtschaftlichkeit, Planungssicherheit, Funktionalität und Nachhaltigkeit – das sind die Aspekte, die beim Bau von Büro- und Verwaltungsimmobilien maßgeblich sind. Ein Konzept, das diesen Anforderungen gerecht wird, stellt jetzt Brüninghoff vor. Es wurde im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojektes ibuilding entworfen. Basierend auf den Anforderungen des Marktes handelt es sich um einen intelligenten Hybridbau. Dabei wird – als Alternative zum konventionellen Hochbau – auf vorgefertigte Bauelemente aus Holz, Beton und Stahl sowie abgestimmte Tragwerksberechnungen gesetzt. Die Standardisierung wiederkehrender Abläufe schafft zusätzliche Freiräume für die Ausrichtung auf spezifische Kundenbedürfnisse. Zukunftsorientiert ausgerichtet, werden außerdem bereits heute die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2016 erfüllt. Dies führt zu wirtschaftlichen und nachhaltigen Lösungen für den Mittelstand.

mehr
Pluspunkt Holz

Pluspunkt Holz

Natürlicher Rohstoff überzeugt auf ganzer Linie

Der Baustoff Holz gehört zu den ältesten und beliebtesten Materialen, die für den Hausbau verwendet werden. Dennoch ist das Naturprodukt keineswegs altbacken und unzeitgemäß. Im Gegenteil: Aktuelle Studien belegen, dass der Werkstoff künftig weiter an Bedeutung gewinnen wird. Die Gründe dafür sind die vielfältigen, innovativen Gestaltungsmöglichkeiten von Holz sowie die energetischen Eigenschaften, die sich nachweislich positiv auf die Lebensqualität im Haus auswirken.

mehr
Rund Um Den Baustoff Holz

Rund um den Baustoff Holz

Erfolgreicher Start der Brüninghoff Impulsreihe 2014

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und Vorteile des Baustoffes Holz standen im Mittelpunkt des Auftaktes der Brüninghoff Impulsreihe 2014. Das neue Veranstaltungsformat vermittelt Baubeteiligten Anregungen zum zukunftsweisenden Planen und Bauen. Architekten aus dem gesamten Bundesgebiet waren der Einladung des Unternehmens aus Heiden (Münsterland) gefolgt, um sich auf einer zweitägigen Reise in Süddeutschland und Österreich über die Vorzüge des Naturwerkstoffes zu informieren.

mehr
Zeitsparender Und Energieeffizienter Bau Einer Kindertagesstätte In Roth

Zeitsparender und energieeffizienter Bau einer Kindertagesstätte in Roth

Holzrahmenbauweise mit PureOne by URSA kombiniert

Seit dem ersten August 2013 können Eltern den Anspruch auf einen Kinderbetreuungsplatz rechtlich geltend machen. Viele Gemeinden stellt dies vor die Herausforderung, bestehende Einrichtungen zu erweitern oder neu zu schaffen. Auch die Stadt Roth (Mittelfranken) baut derzeit in Innenstadtnähe am Stadtpark eine neue Kindertagesstätte. Naturnah entsteht hier ein architektonisch ansprechendes und zugleich nachhaltiges Gebäude in Holzrahmenbauweise. Die vorgefertigten Elemente reduzieren die Bauzeit erheblich – zugleich passt der natürliche Baustoff zum pädagogischen Konzept der Kita. In Verbindung mit der doppellagig eingesetzten, natürlichen weißen Mineralwolle PureOne by URSA entstehen zudem hochwärme- und schalldämmende Wände, so dass auch dem gehobenen Anspruch an Energieeffizienz und Behaglichkeit Rechnung getragen wird. Der Dämmstoff aus Mineralwolle wirkt sich außerdem positiv auf das Innenraumklima aus und trägt so seinen Teil zur kindgerechten Wohlfühlatmosphäre bei.

mehr