Überspringen zu Hauptinhalt

Versco erweitert Haustürserie um zahlreiche Designvarianten

Eine zusätzliche Design-Variante mit standardmäßig weißer Keramik auf der Innenseite und neue Echtholz-Dekore: Die bewährte Haustürserie „Quattro Elementi“ hat Versco jetzt weiterentwickelt und bietet damit nahezu unbegrenzte individuelle Gestaltungsvarianten und Auswahlmöglichkeiten. Folgerichtig hat der Türspezialist der Serie auch einen neuen Namen gegeben: „Elementica“.

Der neue Name „Elementica“ setzt sich zusammen aus den italienischen Begriffen „Elementi“ (Elemente) und „Estetica“ (Ästhetik). Frei übersetzt steht die neue Bezeichnung für „ästhetische Elemente“. Die Vielzahl an qualitativen und optisch ansprechenden Türmodellen wird dabei noch einmal deutlich erweitert. Als hochwertige Materialien bietet Versco Füllungen aus Keramik, Echtholz, Naturstein und Aluminium an. Auch eine Kombination dieser ist möglich. Alle Türen lassen sich dabei mit verschiedenen nutzerfreundlichen Schlosspaketen und Zutrittskontrollsystemen kombinieren. Erhältlich sind insgesamt neun verschiedene Fingerprint- und Touchpad-Lösungen, die sich durch ihre anwenderfreundliche Bedienung und maximale Sicherheit auszeichnen. Ein intuitiv und frei verfügbarer Online-Konfigurator hilft Endkunden dabei, verschiedene Türgestaltungskombinationen und das gewünschte Zubehör visuell aufzubereiten und zu vergleichen. Partnerbetrieben bietet Versco eine erweiterte Variante inklusive Kalkulations- und Bestellmöglichkeit an.

Neue Dekore für besondere Ansprüche
Das umfangreiche Produktsortiment von Versco umfasst über 50 Designs. Neu im Programm sind massive Echtholz-Dekore der Legno-Serie. Sie bestehen aus stabilem, vier Millimeter dickem Eichenfurnier aus regionalen Wäldern, das entweder in Natur geölt oder in Altholzoptik erhältlich ist. Auf Wunsch können dabei auch verzinnte Applikationen und hochwertige Bronzegriffe eingesetzt werden. Letztere überzeugen mit ihrem modernen Vintage-Look, einer natürlichen Wachs-Veredelung und einer gewollten Patina. Auch bei den Keramik-Dekoren bietet Versco eine neue Variante an: „Dekton Laurent“ verleiht der Haustür mit einer anthrazitfarbenen Oberfläche und bronzefarbenen Adern einen besonders markanten Look.

Intelligentes Austauschsystem
Die Haustürserie „Elementica“ ist in drei unterschiedlichen Profilkategorien erhältlich. Die Classic-Türsysteme messen Gesamtbautiefen von 75 bis 100 Millimetern, Nobile 95 bis 120 Millimeter und Unico 100 Millimeter. Bei den Außen- und Innenansichten der Profile kann zwischen flächenbündig und -versetzt gewählt werden. Das Besondere: Alle Deckschichten auf der Außenseite können – unabhängig vom verwendeten Material – jederzeit nach Belieben ausgetauscht werden. Bei den beidseitig flügelüberdeckenden Bauarten kann zudem eine individuelle Deckschicht auf der Innenseite gewählt werden.

Neuzugang in Weiß
Die neue Kategorie „Unico“ zeichnet sich durch ein spezielles Farb- und Materialspektrum aus. Die Innenseite der Tür ist flügelüberdeckend und wird ausschließlich in der Version Ceramica Bianco in Verbindung mit der Rahmenfarbe Bianco weiß angeboten. „Weiße Keramik als Standardlösung auf der Türinnenseite: Diese Neuheit besteht bislang in keinem anderen Haustürprogramm und zeichnet unsere Unico-Serie aus“, erklärt Lutz Fehringer, Geschäftsführer bei der Versbach Metallbau GmbH. Die Außenseite der Tür lässt sich dabei wie gewohnt mit allen Materialen individuell gestalten.

Mit Elementica präsentiert die Versco Gruppe eine Haustürserie, die höchsten Ansprüchen an eine nachhaltige und individuelle Türgestaltung gerecht wird. So sind die Türelemente besonders widerstandsfähig und kratzfest sowie schmutzabweisend. In Kombination mit den vielen Designmöglichkeiten erfüllen sie ästhetische und funktionale Anforderungen gleichermaßen.

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.versco.de.

Text und Bilder zum Download:
Pressemitteilung zum Download
Pressefoto „Echtholz“ zum Download
Pressefoto „Aluminium Combinazione“ zum Download
Pressefoto „Dekton Laurent“ zum Download
Pressefoto „Keramik Diesel Rebel Black“ zum Download

Das Material der Echtholztüren stammt aus abgelagerten Eichen aus dem regionalen Forst. Foto: Versco
Bei der Haustür-Variante „Combinazione“ können verschiedene Materialien individuell miteinander kombiniert werden. Foto: Versco
Das neue Keramik-Dekor „Dekton Laurent“ verleiht der Haustür durch eine anthrazitfarbene Oberfläche mit bronzefarbenen Adern einen imposanten Look. Foto: Versco
Das Oberflächenmaterial Keramik gilt als besonders kratzunempfindlich, chemikalienbeständig, frost- und hitzeresistent sowie leicht zu reinigen. Hier zu sehen in der Ausführung Diesel Rebel Black. Foto: Versco
An den Anfang scrollen