skip to Main Content
„Weil Bauhandwerk Es Wert Ist“

BayWa startet Kampagne „Baugefühlhelden“ für das Handwerk

Mit der Community „baugefuehlhelden.de“ hat BayWa Baustoffe eine Kampagne für das Handwerk gestartet, die in der Branche ihresgleichen sucht. Ziel ist es, die Leistungsfähigkeit des modernen Bauhandwerks gegenüber der Öffentlichkeit aufzuzeigen und damit sowohl die Bedeutung als auch das Selbstverständnis des Bauhandwerks zu stärken. Und nicht zuletzt soll dadurch die Attraktivität des Handwerks im Hinblick auf den Fachkräftemangel gesteigert werden. Dazu stellt die BayWa per Video ausgewählte Handwerker in ihrem Arbeitsumfeld auf Social-Media-Kanälen vor. Die Community, die erst mit der BAU 2019 initiiert wurde, erfreut sich seitdem großer Beliebtheit und entwickelt sich immer mehr zu einer Kampagne aus dem Handwerk für das Handwerk.

Die Baugefühlhelden-Kampagne sieht die BayWa aber auch als Ausdruck ihrer Verbundenheit mit den Kunden. In vielen Vertriebsregionen ist das Unternehmen seit mehr als 90 Jahren ein verlässlicher Partner – auch für das Handwerk. „Wir wollen mit den Baugefühlhelden dem Handwerk Respekt zollen und unsere Wertschätzung zeigen, weil Bauhandwerk es wert ist“, erklärt Karoline Ertlmaier, Marketingleiterin bei BayWa Baustoffe. Die Kampagne kürt nicht nur jeden Monat aus der Community den Baugefühlhelden des Monats, sondern bietet den Mitgliedern eine Reihe von Vorteilen wie Rabattaktionen, Gewinnspiele oder spezielle Give-Aways und informiert über Neuigkeiten aus dem Bauhandwerk. „baugefuehlhelden.de“ richtet sich an Handwerker aller Gewerke und kommuniziert über die Social-Media-Kanäle Facebook und Instagram. Die Videos von den Handwerkern erreichen allein über Facebook mehr als 100.000 Fans. Zu sehen sind seit dem Start Anfang des Jahres individuelle Videoclips aus dem Arbeitsleben eines Trockenbauers, Putzers, Landschaftsgärtners und von zwei Zimmerern. „Wir wollen zeigen, wie hoch die Anforderungen im Bau heutzutage sind und was Handwerk alles kann, Trotz des Trends zum Selbermachen – so einiges ist nur beim Profi in guten Händen. Ein kurzes Do-it-yourself-Video kann keine mehrjährige Ausbildung ersetzen, zumal bei den meisten Aufgaben Erfahrung und Fachwissen gefragt ist“, so Ertlmaier weiter. Mit der Kampagne zeigt BayWa Baustoffe auch, wie attraktiv das Handwerk ist und trägt so einen Teil zur Bekämpfung des Fachkräftemangels bei. Denn steigt die Wertschätzung der beruflichen Ausbildung und des Berufsstandes, werden sich wieder mehr Jugendliche für eine Lehre im Handwerk entscheiden.

Weitere Informationen: www.baugefuehlhelden.de, www.instagram.com/baugefuehlhelden oder www.facebook.com/groups/Baugefuehlhelden.

Text und Bild zum Download:
Pressemitteilung zum Download
Pressefoto „Baugefühlhelden“ zum Download

Marco Wiesnet ist Trockenbauer im oberbayerischen Kolbermoor und einer der ersten Baugefühlhelden. Die neue Community „baugefuehlhelden.de“, von BayWa Baustoffe initiiert, bringt Wertschätzung für das Bauhandwerk. Foto: BayWa AG
Back To Top