Überspringen zu Hauptinhalt

Video Guard schützt auch bei Finsternis

Die Sonne geht früher unter, die Tage werden kürzer – Die dunkle Jahreszeit ist angebrochen und damit steigt die Anzahl der Einbrüche. Das belegen zahlreiche Kriminalstatistiken und Medienberichte. Die früher einsetzende und länger anhaltende Dunkelheit ermöglicht Kriminellen, ungesehen Baustellen oder Freiflächen zu betreten und Wertgegenstände zu entwenden. Das intelligente Überwachungssystem von Video Guard setzt genau hier an: Durch die Kombination von hochauflösenden Kameras mit integrierten Infrarot-Scheinwerfern erkennt das System Einbrecher zuverlässig auch bei Dunkelheit und schlechter Sicht. So ist auch bei Nacht professioneller Schutz garantiert.

Die Herbst- und Wintermonate bringen eine erhöhte Einbruchgefahr mit sich. Die frühe Dunkelheit bietet Dieben eine hervorragende Gelegenheit, unbemerkt Baustellen und Freiflächen auszuspionieren. Denn im Dunklen ist es leichter zu erkennen, ob und ab wann ein Gelände verlassen ist. Ist es unbeleuchtet, deutet viel darauf hin, dass niemand mehr dort ist – dies machen sich Einbrecher häufig zu Nutze. Sie dringen unbefugt auf Baustellengelände ein und entwenden Materialien sowie Wertgegenstände. Dies hat zumeist schwerwiegende Folgen. Durch Diebstahl entstehen Bauverzögerungen und zusätzliche Kosten. Vor diesem Hintergrund sind effektive Schutzmaßnahmen – gerade in den Herbst- und Wintermonaten – besonders wichtig. Mit Video Guard steht daher ein Überwachungssystem zur Verfügung, das rund um die Uhr und selbst im Dunklen Gelände vor Einbrüchen sicher und zuverlässig schützt.

Fortschrittliche Infrarot-Technik
Um auch bei tiefer Finsternis Schutz zu bieten, setzen die innovativen Kameratürme auf Infrarotlicht, welches vom menschlichen Auge nicht wahrgenommen wird. Zum einen wird so eine sichtbare Beleuchtung vermieden, die potenzielle Diebe anlocken könnte. Zum anderen ist der überwachte Bereich für Eindringlinge nicht zu erkennen und auszuspähen. Auch umliegende Anwohner werden nicht durch die Videoüberwachung gestört. Jeweils drei Hochleistungs-Infrarot-Scheinwerfer befinden sich an den bis zu sechs Meter hohen Kameratürmen und sorgen für eine optimale Nachtsicht. Auf diese Weise wird selbst ein unerlaubtes Betreten bei absoluter Dunkelheit unmittelbar detektiert.

Mobil und zuverlässig flächendeckend
Dank der jeweils drei hochauflösenden Ultra-Lowlight-Kameras an jedem Turm sind alle Winkel der Baustelle unter Beobachtung. Die Ausrichtung dieser kann bis auf den Zentimeter genau eingestellt werden. So wird die Baustelle individuell und flächendeckend gesichert, andere öffentliche Bereiche werden softwareseitig ausgeschlossen. Bei Baufortschritt können die Videotürme flexibel bewegt und neu ausgerichtet werden. Die Kameras zeichnen permanent und ohne Schwenkpause auf und verfügen über aktuelle Analysetechnik. Diese reagiert regel- und vektorbasiert auf Bewegungen und identifiziert in Sekundenschnelle ob es sich bei dem Objekt um einen Eindringling handelt oder nicht – auch bei kompletter Dunkelheit.

Durchdachte Reaktionskette
Bei Erkennung eines unbefugten Betretens wird unmittelbar die 24/7 personell besetzte Serviceleitstelle informiert. Diese spricht den Eindringling direkt über die Aktivlautsprecher an den Türmen an. Reicht der direkte Appell nicht aus, um den Täter zu vertreiben, alarmiert die Leitstelle umgehend die Polizei oder einen individuell ausgewählten Wachdienst. Durch die Kombination von hochauflösenden Kameras mit Infrarot-Scheinwerfern und intelligenter Videoanalytik hat Video Guard eine Überwachungslösung entwickelt, die Baustellen und Freiflächen auch während der dunklen Jahreszeit sicher vor Einbruch und Diebstahl schützt.

Text und Bilder zum Download:
Pressemitteilung zum Download
Pressefoto „Dunkle Jahreszeit“ zum Download
Pressefoto „Wintermonate“ zum Download
Pressefoto „Dunkle Jahreszeit“ zum Download

Die frühe Abenddämmung und langanhaltende Dunkelheit in der Herbst- und Winterzeit machen sich viele Einbrecher zu Nutze. Video Guard sichert Baustellen und Freiflächen auch bei absoluter Dunkelheit. Foto: Video Guard
Die Infrarot-Scheinwerfer an den Kameratürmen ermöglichen optimale Sicht auf den zu detektierenden Bereich – auch bei Nacht. Foto: Video Guard
In Wintermonaten besonders wichtig: der professionelle Schutz von Baustellen. Foto: Video Guard
An den Anfang scrollen